Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Anzeige:

Grundsätze des Kommunalabgabenrechts

Nr.GerichtDatumAktenzeichenTitel
684OVG Lüneburg19.12.1950II OVG A 265/50Unzulässigkeit eines zweckgebundenen Zuschlags zur Grundsteuer
473VGH Stuttgart30.01.19513 K 74/50Steuererhebung durch Gemeinden
812OVG Koblenz22.07.19541 A 17/54Finanzierung eines Pfarrzusatzgehalts in Gemeinden des linken Rheinufers
497BVerwG07.03.1958VII C 84.57Rechtssetzungsbefugnis der Gemeinden, Zulässigkeit einer Spielautomatensteuer
1204BayVerfGH02.03.1960Vf. 38-VII-59Unterschiedlich hohe Abgaben in verschiedenen Gemeinden sind nicht gleichheitswidrig
275BayVerfGH21.10.1960Vf. 24-VII-59Ermittlung des Messbetrags einer Fremdenverkehrsabgabe durch Schätzung
351BVerfG30.10.19611 BvR 833/59Schankerlaubnissteuer ist verfassungsgemäß
508BVerwG16.10.19647 C 103.61Gewerbesteuerausgleich zwischen Wohn- und Betriebsgemeinde verfassungsgemäß
406BVerfG21.12.19661 BvR 33/64Verfassungsmäßigkeit der Lohnsummensteuer
531BVerwG23.05.1973IV C 21.70Anforderungen an Beitragsmaßstab eines Wasserverbands
355BVerfG04.06.19752 BvR 824/74Vergnügungsteuer nicht gleichartig zu Umsatzsteuer
1434BGH14.04.1976VIII ZR 253/74Pachtvertrag zwischen Gemeinde und Unternehmen: Verpflichtung zu Gestaltung des Unternehmens mit bestimmten steuerlichen Folgen ist nichtig
501OVG Rheinland-Pfalz06.12.19887 A 29/88.OVGBedingungen für staatliche finanzielle Förderung eines Gemeindevorhabens
754BayVerfGH15.12.1988Vf. 70-VI-86Grenzen der Kommunalaufsicht im Bereich der Gemeindesteuern
758VGH Kassel21.03.19895 N 3027/88Zustimmungspflichtigkeit der Einführung einer Spielautomatensteuer in Hessen
1494OVG Lüneburg19.09.199013 C 4/87Kopplungsvorschriften und Höchsthebesätze bei der Grundsteuer; Bedeutung des kommunalabgabenrechtlichen Subsidiaritätsgrundsatzes
500OVG Rheinland-Pfalz25.02.19926 A 11382/91.OVGHeranziehung eines Kraftfahrzeughalters zu Feuerwehrkosten
940BVerwG13.04.19948 NB 4.93Soziale Staffelung von Kindertagesstättengebühren
607VGH Mannheim09.01.19962 S 2757/95Keine Gebührenerhebung ohne Gebührensatzung
922BVerfG16.12.19972 BvR 1991/95Unzulässigkeit einer kommunalen Verpackungssteuer
550OVG Schleswig-Holstein08.09.19992 L 70/99Verwendung von Grundsteuerinformationen zur Festsetzung der Zweitwohnungsteuer
784OVG Schleswig22.12.19992 L 208/98Kostenausgleichsanspruch für Kinderbetreuung gegen amtsangehörige Gemeinde
448BayVGH21.02.20064 ZB 05.1169Festsetzung des Hebesatzes für die Grundsteuer
105BVerwG28.08.20089 B 40.08Satzungsmängel bei Ausnahmetyp
110VG Gelsenkirchen16.10.20082 K 3211/08 Unverhältnismäßigkeit der Hundesteuer bei Sozialhilfeempfänger
690BGH18.09.2009V ZR 2/09In Grundstückskaufvertrag vereinbarter "Infrastrukturbeitrag" für kommunale Einrichtungen unzulässig
1634VGH Bayern25.01.201020 B 09.1553Gebührenerhebung durch Eigenbetriebe nur bei Ermächtigung durch Satzung
878OVG Nordrhein-Westfalen23.06.201014 A 597/09Überprüfbarkeit der Steuerbemessung bei Gemeindesteuern; einheitlicher Steuersatz bei Spielautomatensteuer nach dem Einsatzmaßstab
1152VG Stuttgart15.12.20102 K 480/10Bestandskraft eines Bescheids über Wasserversorgungsbeitrag auch hinsichtlich Umsatzsteuer
1056OVG Mecklenburg-Vorpommern21.02.20111 L 205/08Pauschalierter Maßstab und Entstehungszeitpunkt der Zweitwohnungsteuer
1066VG Gelsenkirchen19.05.20115 K 3622/10Festsetzung von Hebesätzen - auf den Jahresbeginn rückwirkende Erhöhung
1153VGH Mannheim15.09.20112 S 654/11Bestandskraft eines Bescheids über Wasserversorgungsbeitrag auch hinsichtlich Umsatzsteuer
1306OVG Thüringen23.02.20124 ZKO 711/11Kein Erlass von Bescheiden durch formell privaten Verwaltungshelfer
1312OVG Nordrhein-Westfalen12.04.201214 B 1520/11Einführung einer Gemeindesteuer bei Genehmigungspflicht: unzulässige Rückwirkung
1764VG Neustadt23.05.20121 K 1101/11Haushaltsgrundsätze ohne unmittelbare Wirkung für den Bürger
1428VG Gelsenkirchen25.10.20125 K 1137/12Gerichtliche Kontrolle einer Hebesatzsatzung
1488BVerwG31.01.20138 C 1.12Verfassungsrechtlicher Schutz der finanziellen Mindestausstattung von Gemeinden; zulässige Höhe von Kreis- und anderen Umlagen; Zulässigkeit einer progressiven Kreisumlage
1493VG Münster13.05.20139 K 1981/12Keine Abwägungs- oder Begründungspflicht bei Steuersatzung; Bemessung einer Steuer auf sexuelle Vergnügungen nach der Veranstaltungsfläche
1750OVG Mecklenburg-Vorpommern23.10.20131 M 163/13Eine Änderungssatzung ändert nur die Satzung, die sie ändert.
1715VG Gießen16.06.20148 L 861/14Unzulässige Erhöhung eines Hebesatzes wegen Nichterhebung von Straßenbeiträgen
1753VGH Hessen05.08.20145 A 884/14.ZKein klagbarer Anspruch des Steuerpflichtigen auf Einhaltung des haushaltsrechtlichen Subsidiaritätsgrundsatzes
1847BVerwG18.08.20159 BN 2.15Pferdesteuer ist verfassungsrechtlich zulässig
1874VGH Baden-Württemberg28.01.20162 S 2067/14Unzulässigkeit einer kommunalen Steuer auf Wettbüros, in denen Wettereignisse verfolgt werden können
1890OVG Thüringen11.08.20164 KO 233/14Bindungswirkung eines Grundlagenbescheids; Gesamtschuldnerische Haftung für einen Gebührenbescheid