Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Diese Entscheidung

Bindungswirkung eines Grundlagenbescheids; Gesamtschuldnerische Haftung für einen Gebührenbescheid

OVG Thüringen, Urteil vom 11.08.2016 - Az.: 4 KO 233/14

Leitsätze:
1. Ein bestandskräftiger Grundlagenbescheid im Sinne des § 15 Abs. 1 Nr. 4 b) ee) ThürKAG i.V.m. § 179 AO ist für die Gebührenfestsetzung bindend. Einer ausdrücklichen landesrechtlichen Verweisung auf § 182 AO bedarf es dafür nicht. (amtlicher Leitsatz)

2. Miteigentümer und Mitglieder einer Erbengemeinschaft haften für eine grundstücksbezogene Gebührenschuld gesamtschuldnerisch. (amtlicher Leitsatz)

Rubriken:

Fundstelle im WWW

http://www.vgwe.thueringen.de/webthfj/webthfj.nsf/DEEB580A03974CD7C125804400341A92/$File/14-4KO-00233-U-A.pdf?OpenElement