Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Anzeige:

Kommunaler Finanzausgleich, Kreisumlage

Nr.GerichtDatumAktenzeichenTitel
460VGH Mannheim07.03.19601 S 207/59Gesetzliche Übertragung einer Streupflicht auf Gemeinden
498BVerwG18.03.19607 C 106.59Keine Absenkung der Kreisumlage für Gemeinde mit hoher Steuerkraft und eigenen Einrichtungen
1467BVerwG04.04.1961VII B 118.61Keine Klagebefugnis des Gemeindesteuerpflichtigen gegen Kreisumlagebescheid
508BVerwG16.10.19647 C 103.61Gewerbesteuerausgleich zwischen Wohn- und Betriebsgemeinde verfassungsgemäß
352BVerfG21.05.19682 BvL 2/61Erhöhte Kreisumlage für finanzkräftige Gemeinden
1209OVG Rheinland-Pfalz13.12.19787 A 72/77Veranlagung zur Kreisumlage durch Verwaltungsakt; Zulässige Umlagenhöhe bei Zusammentreffen von Kreis- und Verbandsgemeindeumlage
318NRWVerfGH04.03.198322/81Besondere Kreisumlage für Jugendamt
579BVerfG07.02.19912 BvL 24/84Verfassungsmäßigkeit einer Krankenhausumlage
1322OVG Lüneburg09.12.19924 L 2268/91Finanzielle Folgen der Kommunalisierung der Altenhilfe
888StGH Baden-Württemberg14.10.1993GR 2/92Finanzieller Ausgleich bei Kommunalisierung von Landesbeamten
780BayVGH23.06.19944 B 92.3531Bestimmung von Schlüsselzuweisungen nach dem Ergebnis einer Volkszählung
923BVerwG25.03.19988 C 11.97Zulässigkeit einer horizontalen Umlage; Bestimmung fiktiver Hebesätze
1228VerfGH Nordrhein-Westfalen13.01.2004VerfGH 16/02Heranziehung der Gemeinden zur Krankenhausumlage
244BayVGH27.07.20054 BV 02.1964Nachrang der Kreisumlage
429BayVGH07.12.20054 BV 03.868Voraussetzungen der Erhebung einer gespaltenen Kreisumlage
1112LVerfG Sachsen-Anhalt13.06.2006LVG 7/05Nivellierungsverbot beim interkommunalen Finanzausgleich
159OVG Koblenz11.04.20082 A 10828/07.OVGUmlage für den Fonds "Deutsche Einheit"
426OLG Stuttgart13.02.20094 Ws 267/08Keine Kostenerstattung für gerichtsärztliche Tätigkeit eines städtischen Gesundheitsamtes
1225VerfGH Nordrhein-Westfalen12.10.2010VerfGH 12/09Konnexitätsrelevante Aufgabenübertragung bei Ersatz einer bundes- durch eine landesrechtliche Norm
1032VGH Hessen01.03.201110 A 1448/10Interkommunaler Kostenausgleich für Kita-Platz nach § 28 HKJGB
1062OVG Rheinland-Pfalz28.04.20112 A 11423/10Zulässigkeit einer progressiven Kreisumlage
1184VerfGH Thüringen02.11.2011VerfGH 13/10Finanzausstattung der Kommunen in Thüringen
1272VerfG Mecklenburg-Vorpommern26.01.201218/10Zulässigkeit und Bemessung einer Finanzausgleichsumlage für abundante Gemeinden
1285VG Kassel14.02.20123 K 936/10Anweisung zur Erhöhung der Kreisumlage bei nicht ausgeglichenem Haushalt
1284VerfG Mecklenburg-Vorpommern23.02.2012LVerfG 37/10Zulässigkeit einer und Anforderungen an eine Stadt-Umland-Umlage
1391VG Stuttgart15.08.20123 K 1490/11Faktisch bezugsunabhängige Umlage eines Fernwasserversorgungsverbands
1488BVerwG31.01.20138 C 1.12Verfassungsrechtlicher Schutz der finanziellen Mindestausstattung von Gemeinden; zulässige Höhe von Kreis- und anderen Umlagen; Zulässigkeit einer progressiven Kreisumlage
1457OVG Lüneburg12.02.201311 LA 315/12Kein verwaltungsgerichtlich durchsetzbarer Anspruch aus dem Konnexitätsprinzip der Niedersächsischen Verfassung
1470VGH Hessen14.02.20138 A 816/12Anweisung zur Anhebung der Kreisumlage; Gemeindebelange als Begrenzung der Kreisumlage; Fall des nicht möglichen Haushaltsausgleichs
1852BVerwG16.06.201510 C 13.14Kommunalaufsichtliche Anweisung zur Erhöhung der Kreisumlage kann zulässig sein
1865VG Sigmaringen29.11.20164 K 1431/13Kommunaler Finanzausgleich: Differenzen zum Melderegister stellen Ermittlung der Einwohnerzahl durch das Statistische Landesamt nicht in Frage