Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Diese Entscheidung

Zulässigkeit der Spielgerätesteuer nach Inkrafttreten des Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrags

VG Göttingen, Urteil vom 25.09.2014 - Az.: 2 A 925/13

Leitsätze:
Auch nach Inkrafttreten des Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrages der Länder haben die Niedersächsischen Kommunen die Kompetenz, Vergnügungssteuer in Form der Spielgerätesteuer für in Spielhallen betriebene Geldspielgeräte mit Gewinnmöglichkeit zu erheben. (amtlicher Leitsatz)

Rubriken:

Fundstelle im WWW

http://www.rechtsprechung.niedersachsen.de/jportal/portal/page/bsndprod.psml?doc.id=MWRE140003392&st=null&showdoccase=1