Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Diese Entscheidung

Teilweise Inkraftsetzung eines Bebauungsplans nach Beanstandung

VGH Mannheim, Urteil vom 22.04.1996 - Az.: 5 S 1140/95

Leitsštze:
Soll ein als Satzung beschlossener Bebauungsplan nach partieller Beanstandung im Anzeigeverfahren nur f√ľr einen unbeanstandet gebliebenen r√§umlich und sachlich abtrennbaren Teil in Kraft gesetzt werden, so liegt darin regelm√§√üig keine √Ąnderung des Entwurfs im Sinne von ¬ß 3 Abs. 3 Satz 1 BauGB, weshalb es keiner erneuten Auslegung bedarf. (amtlicher Leitsatz)

Kategorien: