Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht

Berechnung eines Fremdenverkehrsbeitrags

VGH Bayern, Beschluss vom 05.02.2013 - Az.: 4 CS 12.2584

Leitsätze:
Die Berechnung des Fremdenverkehrsbeitrags hat anhand eines betriebsbezogenen Vorteilssatzes zu erfolgen; auch für den Erlös aus der Veräußerung von Betriebsgrundstücken ist kein gesonderter Vorteilssatz zu bilden. (amtlicher Leitsatz)

Rubriken:

Fundstelle im WWW

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2013-N-47560?hl=true