Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht

Namensgebung für Stausee ist keine Gemeindeangelegenheit

VGH Bayern, Urteil vom 01.12.1971 - Az.: 139 IV 68

Leitsätze:
Die Benennung eines neu geschaffenen Landschaftsteils (hier: Stausees) ist eine Angelegenheit der allgemeinen Staatsverwaltung und keine Gemeindeangelegenheit. (Leitsatz des Herausgebers)

Rubriken: