Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Diese Entscheidung

Gemeinsame Festsetzung von Niederschlagswassergebühren für mehrere Grundstücke

OVG Sachsen, Urteil vom 11.02.2015 - Az.: 5 A 815/13

Leitsätze:
Ein Niederschlagswassergebührenbescheid, der für mehrere Grundstücke Gebühren festsetzt, ohne dass aus dem Bescheid selbst erkennbar ist, für welches Grundstück welche Gebühr festgesetzt wird, ist nichtig. (Leitsatz des Herausgebers)

Rubriken:

Fundstelle im WWW

http://www.justiz.sachsen.de/ovgentschweb/documents/13A815.U01.pdf