Datenbank zur Rechtsprechung im Kommunalrecht
Diese Entscheidung

Rechtsweg bei Streit zwischen Aufsichtsratsmitgliedern einer kommunalen GmbH

OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 25.02.2008 - Az.: 2 F 10194/08

Leitsńtze:
F├╝r die Klage eines Aufsichtsratsmitgliedes auf Widerruf einer ├äu├čerung des Aufsichtsratsvorsitzenden eines gemeindlichen Unternehmens in Privatrechtsform ist der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten er├Âffnet, wenn beide ihr Aufsichtsratsmandat aufgrund ihrer kommunalrechtlichen ├ämter als Gemeinderatsmitglied bzw. B├╝rgermeister wahrnehmen. (amtlicher Leitsatz)

Kategorien: